Was bedeutet es eigentlich, den Kunden zu lesen?

Oft werden Wir bei Sales Emotion® mit dieser Frage konfrontiert und die Frage darf gestattet sein. Denn für den einen ist es etwas negativ behaftet, seinen Kunden zu lesen und bei einigen anderen ist es eher positiv behaftet. Den Kunden lesen bedeutet, den Kunden in erster Linie verstehen und wertschätzen zu wollen. Den Kunden für sich gewinnen kann man auch sagen. Denn darum geht es bei dieser Aussage. Wir helfen dabei den Kunden zu verstehen und Das eben ganzheitlich und mit wissenschaftlichen Fundament. Wir geben Trainings, Beratungen und Coachings und alles mit dem Gedanke, unseren Partnern, Teilnehmern oder Klienten zu helfen, sein Gegenüber, in dem Fall, den Kunden, zu lesen und zu verstehen!

Wir lehren zum einen, den Kunden im Gesicht zu lesen, seine Mimik zu erkennen und vor allem zu verstehen. Denn verstehen kommt immer vor verstanden werden! Wenn Sie erkennen und verstehen, was Sie für eine Emotion beim Kunden sehen und auch noch die Emotion hinter dem Gesichtsausdruck verstehen, so wissen Sie im Verkauf und Vertrieb immer, ist es gut oder nicht, wie sich das Gespräch oder die Beratung gerade entwickelt, oder ist es eigentlich DAS, was der Kunde wirklich will. Außerdem erkennen Sie dadurch, wie weit Sie gehen können mit der geplanten Investition, egal ob bei einem Bankprodukt, einer Versicherung oder beim Kauf einer Küche oder eines Wintergarten. Sie können erkennen, was der Kunde wirklich will und ob wir auf dem richtigen Weg sind. Wir respektieren dadurch den Wunsch des Kunden und gehen wertschätzend mit dem Kunden um, denn es ist nicht selbstverständlich, dass er bei Ihnen kauft.

 

Zudem werden Sie schneller wissen, ob Sie der richtige Partner für den Kunden sind, oder vielleicht auch nicht. Sie und der Kunde sparen dadurch Zeit und Zeit ist unser Aller wichtigstes Gut, auch das des Kunden. Aktuelle Umfragen belegen, dass der Kunde in Deutschland verstanden und ernst genommen werden möchte, den Kunden also respektieren, Verstehen und wertschätzen. Das, lehren wir natürlich ebenso. Ganzheitlich bedeutet aber eben auch, alles zu verstehen. Darum lehren wir unter anderem „Linguistisches Profiling, denn wir alle im Verkauf und Vertrieb haben aus gutem Grund zwei Ohren und nur einen Mund bei der Geburt bekommen. Wir lehren zu dem auch noch Neurologische und Hormonelle Inhalte, damit der Kunde nicht mit einem veralteten Standard Typologie – Model beraten werden muss. Unser Typologie Modell ist eines der wissenschaftlich fortschrittlichsten die es auf dem Markt gibt und dockt bei den üblichen Modellen an. Wir berücksichtigen sowohl Hormone bei unserem Typologie Modell als auch Emotionen, Glaubenssätze, Identität und Zugehörigkeits- Ebenen.

 

 

Praxiserfahrungen vieler Teilnehmer zeigen und belegen es, die Verkäufer, die bereits ein Typologie Modell kennen gelernt haben und dann mit unserem Modell arbeiten, erhöhen ihre Abschlussquote. Neben der Mimik, die auch zur Körpersprache gehört, lehren wir weiter auch noch Inhalte wie: Die Kopfhaltung; Gestik; Fuß- und Beinverhalten; Körperhaltung; Psychophysiologie; Stimme sowie interpersonelles Bewegungsverhalten. Wir lehren Sie oder Ihre Mitarbeiter also, den Kunden zu lesen und zu verstehen, aber eben anders als die meisten Vertriebs- oder Verkaufstrainings es heute tun und natürlich mit wissenschaftlichem Fundament und Praxiserfahrungen und ohne Theorie, Rollenspiele oder Videoanalysen.

 

 

Die Sales Emotion® Trainings und Coachings bestehen aus einem Blended Learning Prinzip: Wir arbeiten mit wissenschaftlichen Inhalten, Beispielen zu allen Inhalten aus der Praxis, Gruppenübungen für besseres Verständnis der Inhalte sowie mit Videoanalysen von Prominenten oder Politiker. Nach den Trainings oder Coachings geht es mit Online Trainingsmöglichkeiten weiter, um das Wissen auch zu vertiefen, damit der gewünschte Effekt, die Abschlussquote zu erhöhen, auch erreicht wird.

Den Kunden lesen beutetet also: den Kunden emotional, empathisch, neurologisch, Körpersprachlich und linguistisch wirklich zu verstehen, mit wissenschaftlichem Fundament und vielen Praxisbeispielen. Und eben nicht aus der Theorie oder veralteten Ansichten.

Empathie und emotionale Intelligenz ist der Differenzierer im Vertriebs- und Verkaufswesen!